Forschungsprojekte

Seit 2015:
Eigenes Projekt: „Der Gemeinschaftsbegriff in der Soziologie jenseits des sozialen Nahbereichs, insbesondere im Hinblick auf politische Entitäten“ – >>Publikationen und Arbeitspapiere

Seit 2015:
kopf-cau-blockEigenes Projekt: „Unterricht als Sozialform“ sowie „Schul- und Unterrichtspflicht“ aus der Perspektive einer naturalistischen Unterrichtsforschung „in situ“ und soziologischen Professionalisierungstheorie, (Partner: Prof. Dr. Nicole Welter, Prof. Dr. Stefan Kutzner, Prof. Dr. em. Ulrich Oevermann“) – >>Publikationen und Arbeitspapiere

Seit 2013:
uni_logoEigenes Projekt: Der Diskurs des Europäischen Parlaments zu Krise und Zukunft der EU. Zwischen transnationaler ‚Vergesellschaftung‘ und europäisch-politischer ‚Vergemeinschaftung‘, (Partner: Prof. Dr. Stefan Kutzner, Seminar für Sozialwissenschaften der Universität Siegen) – >>Publikationen und Arbeitspapiere

Seit 2013:
logoProjekt der Study Group Rekonstruktive Sozialforschung: Vergleich rekonstruktiver Forschungsmethoden in der Anwendung an ostdeutschen Biografien. Projektseite. – >>Publikationen und Arbeitspapiere

Seit 1998:
Langfristiges eigenes Projekt: Chancen und Risiken eines bedingungslosen Grundeinkommens als einer Demokratisierung der Verfügbarkeit über Mußepotenziale. (diverse Partner) – >>Publikationen und Arbeitspapiere

Bis 2012:
Goethe-Logo-blauLangfristiges eigenes Projekt: Säkularisierter Glauben. Fallanalysen zur fortgeschrittenen Säkularisierung des Subjekts, (Betreuer: Prof. Dr. Ulrich Oevermann, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität, Frankfurt am Main.) – >>Publikationen und Arbeitspapiere

2009-2012:
LOGO-IAB_1.2-miniProjekt des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) NRW, Düsseldorf: Implementationsstudie zu § 16a SGB II individueller Beschäftigungszuschuss (JobPerspektive), Projektleiter: Dr. Frank Bauer –
>>Publikationen und Arbeitspapiere

2005-2008:
dfg_logoDFG-Projekt: „Krisenbewältigung in der Alltags- und in der professionalisierten Praxis als Erzeugungsquelle von Wissen“ (D3) im DFG-Forschungskolleg/ Sonderforschungsbereich 435 „Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel“, Goethe-Universität, Frankfurt am Main, Projektleiter: Prof. Dr. Ulrich Oevermann – Im Mittelpunkt stand die Adoleszentengeneration der Projektjahre, deren Adoleszenzkrisenbewältigung als gesellschaftlicher Ort der Entstehung von Neuem untersucht wurde. >>Publikationen und Arbeitspapiere

2003-2006:
Goethe-Logo-blauEigenes Projekt: Der Ansatz einer „naturalistischen Unterrichtsforschung“ und die Struktur/Professionalisierung pädagogischer Praxis, mit Prof. Dr. Oevermann und Dipl.-Soz. Christian Pawlytta – >>Publikationen und Arbeitspapiere

2004:
logoInterdisziplinäres Forschungsprojekt des Landes Hessen: „Empirische Unterrichtsforschung: Rekonstruktion von Unterrichtsstunden“ an der Universität Frankfurt/M. (Projektleiter: Prof. Oevermann, sowie Prof. Dr. Andreas Gruschka, Fachbereich Erziehungswissenschaften) – >>Publikationen und Arbeitspapiere

2000-2003:
logo_tuSoziologisches Forschungsprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen an der Universität Dortmund zur „Deutungsmusteranalyse“ (Projektleiter Prof. Dr. Hartmut Neuendorff) im Rahmen des soziologischen Forschungsverbundes „Entsolidarisierung und ihre sozialen und politischen Folgen“ (Prof. Heitmeyer, Bielefeld; Prof. Strohmeier, Bochum; Prof. Neuendorff, Dortmund) – >>Publikationen und Arbeitspapiere