Online-Video-Sprechstunde

Ich biete auch die Möglichkeit einer Online-Video-Sprechstunde nach Vereinbarung an. Voraussetzung dafür ist ein Computer, Tablet oder Smartphone mit Mikrofon, Lautsprechern und Videokamera (letzteres, falls auch eine Videoverbindung genutzt werden soll). Die Kommunikation erfolgt ganz einfach über einen Internet-Browser (Firefox, Chrome, Opera, Vivaldi, Edge, Safari 11+. Kein Internet Explorer!). Zusätzliche Software wird nicht benötigt.

Bitte testen Sie im Vorfeld rechtzeitig die technische Funktionsfähigkeit Ihres Internet-Browsers und der eingesetzten Hardware. Sie können dafür folgenden automatisierten Test des Dienstleisters „Twilio“ verwenden. Nach Aufruf der URL wird eine Sequenz von Tests durchgeführt, bei der Sie kurzzeitig auch um ein paar gesprochene Worte gebeten werden, die Sie im Erfolgsfall kurz danach wie ein Echo hören können: networktest.twilio.com

Zum Starten der eigentlichen Online-Video-Sprechstunde öffnen Sie dann bitte im Internet-Browser den nachfolgenden Link.

>>Online-Video-Sprechstunde starten

Falls erforderlich, erlauben Sie dem Internet-Browser den Zugriff auf Ihr Mikrofon und Ihre Videokamera. (Falls die entsprechende Abfrage nicht sichtbar sein sollte, kann sie durch den Button „Request Permission“ initiiert werden). Sie werden auch um die Eingabe eines (beliebigen) Namens gebeten. Danach betreten Sie den virtuellen Kommunikationsraum „manfranz“ (Abkürzung für „Manuel Franzmann“). Sie können über das Zahnradsymbol oder über „Cam/Mic“ die Einstellungen zur verwendeten Hardware (Mikrofon, Videokamera) überprüfen und anpassen. Warten Sie ggf. bitte einen Moment, bis auch ich den virtuellen Kommunikationsraum verabredungsgemäß betreten habe. (vgl. auch Anleitung „Join a Whereby Meeting“ des Dienstanbieters)

Der Kommunikationsraum wird von dem norwegischen Dienstanbieter Whereby zur Verfügung gestellt, der auch vom CAU-Rechenzentrum empfohlen wird. Die Kommunikation erfolgt komplett verschlüsselt, in der Regel direkt zwischen Ihrem und meinem Internet-Browser.*

Falls es technische Schwierigkeiten gibt, können Sie mich unter meiner dienstlichen Telefonnummer +49 431 880-1788 anrufen oder mir eine E-Mail schicken.

* Übrigens ist ein Vorteil der direkten Datenübertragung von Browser zu Browser, dass sie keine Videokonferenz-Server belastet, die in Zeiten der Corona-Krise zum Teil überfordert sind. Das gilt etwa für die vom CAU-Rechenzentrum ebenfalls empfohlenen Server des Deutschen Forschungsnetzes DFN.