Aufsatz zu einem Datenerhebungskonzept der „In situ Unterrichtsforschung“

Der auf einen Vortrag auf der Tagung „Qualitative Videoanalyse in Schule und Unterricht“ (CeLeB-Tagung zur Bildungsforschung) vom 1. bis 3. November 2018 zurückgehende Aufsatz thematisiert das audiovisuelle Datenerhebungskonzept einer „minimalinvasiven Totalerhebung in situ mithilfe digitaler Multitrack-Aufnahmetechnik“, das ich in Zusammenarbeit mit Ulrich Oevermann und Christian Pawlytta seit 2004 entwickelt habe. Dieses Konzept legt den Akzent Weiterlesen…

Demokratisierung der Muße

Zu der Ringvorlesung „Das bedingungslose Grundeinkommen in der (akademischen) Diskussion“ im Sommersemester 2019 an der Christian-Albrechts-Universität Kiel habe ich die Vorlesung „Demokratisierung der Muße. Das bedingungslose Grundeinkommen aus bildungstheoretischer Sicht“ beigetragen, die nun als Videoaufzeichnung zur Verfügung steht. Eine schriftliche Version dieser Vorlesung: Franzmann, Manuel (2020): „Demokratisierung der Muße? Das bedingungslose Grundeinkommen aus bildungstheoretischer Sicht“. Kiel: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. URL: https://macau.uni-kiel.de/receive/macau_mods_00000319 Weiterlesen…

Radiogespräch „Zur Sache: Kann die Kirche noch im Dorf bleiben?“

Im Rahmen der Sendung „Zur Sache“ der Welle Nord des Senders NDR1 fand am Sonntag, den 12.05.2019 ab 18 Uhr ein zweistündiges Radiogespräch zu dem Thema „Kann die Kirche noch im Dorf bleiben?“ anlässlich der Veröffentlichung einer Prognose zur Entwicklung der Kirchenmitgliedschaft und Kirchensteuern der Universität Freiburg statt, an dem ich mich beteiligt habe. Geleitet Weiterlesen…

Ringvorlesung zum bedingungslosen Grundeinkommen

Im Sommersemester 2019 findet an der Christian-Albrechts-Universität eine Ringvorlesung zum bedingungslosen Grundeinkommen statt. Ich habe diese Ringvorlesung vor dem Hintergrund der laufenden gesellschaftlichen Diskussion in Schleswig-Holstein um ein solches Grundeinkommen organisiert. Die Landesregierung befindet sich diesbezüglich in einer Auseinandersetzung im Rahmen eines Zukunftslabors zur sozialen Sicherung. Und es haben dazu auch schon Diskussionsveranstaltungen im Landtag Weiterlesen…

Workshop zum BGE in Korea

In Südkorea gibt es seit mehreren Jahren ein sehr aktives Netzwerk(BIKN), das sich für die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens einsetzt. Im Jahr 2016 war dieses Netzwerk auch Ausrichter des Kongresses des Basic Income Earth Network. Wie wirkungsvoll die dadurch mit beförderte Diskussion in Südkorea war, mag man daran erkennen, dass die Reformidee im Präsidentschaftswahlkampf 2017 Weiterlesen…

Aufsatz zum Thema „säkularisierte Transzendenz“

Der auf einen Vortrag von 2014 zurückgehende Aufsatz betrachtet die Begriffe „Autonomie“ und „Bewährung“ im Kontext einer säkularisierten Transzendenz. Letztere Perspektive führt aus der Sackgasse der bisherigen Säkularisierungsdebatte, die zu sehr einer Verfallsperspektive auf den Säkularisierungsprozess verhaftet geblieben ist. Analysiert man nämlich fallanalytisch, was die Säkularisierung auf der Ebene von Individuen material bzw. „positiv“ bedeutet, Weiterlesen…

Fallwerkstatt „Objektiv-hermeneutische Fallrekonstruktionen“

Im Rahmen des 12. Bundesweiten Workshops des Netzwerks Rekonstruktive Soziale Arbeit (NWRSA) vom 20.-22.09.2018 in Frankfurt am Main an der Frankfurt University of Applied Sciences biete ich eine Fallwerkstatt für objektiv-hermeneutische Fallrekonstruktionen an. Anmeldung bis zum 13. September unter >>Anmeldung. — >>Informationen und Programm.